Trainingscamp 2016

Kräfte messen in Lausanne! Am vergangenen Wochenende trafen sich 28 junge Physikerinnen und Physiker an der EPF. Sie bereiteten sich mit einem Elektropraktikum, Vorlesungen und Übungen auf die Physik-Olympiade vor. Und sie besuchten CROCUS, den Forschungsreaktor der EPFL. Die Spannung steigt nicht nur auf den Messgeräten: Das Final am 2. und 3. April entscheidet darüber, welche fünf Talente die Schweiz an der Internationalen Physik-Olympiade in Zürich vertreten.

Text von Mirjam Sager

Wir danken dem Physik-Departement der EPFL für die Unterstützung.



© Bilder: Lionel Philippoz